Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten,
um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen,
der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.

musikola_3.jpg

Manchmal ist alles was man braucht, um glücklich zu sein, gute Musik.

Die Autoren von MusikOla.de erstellen Rezensionen und Vorstellungen von jeder Art Musik
und vielem was von bekannten und unbekannten Künstlern zu Gehör gebracht wird.

Die Links zu Amazon, JPC oder anderen Shops sind sogenannte Affiliate-Links.
Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich
von Amazon und JPC eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht, aber dieser kleine
Betrag hilft mir, die Unkosten der Seite zu bestreiten.

Worms Rockt! 2022

Alex im Westerland - Die Toten Hosen & Die Ärzte Tribute Band

am 6. Juli 2022

im Rahmen der Konzertreihe Worms Rockt!
vom 29. Juni bis zum 27. Juli 2022

 alex banner

Alex im Westerland

Nach zwei Jahren Abstinenz findet im Sommer 2022 wieder 5x mittwochs vom 29. Juni bis 27. Juli ein Feuerwerk unterschiedlichster Bands zum Nulltarif statt. An 5 Mittwochen im Juni und Juli jeweils ab 18 Uhr öffnet der Festplatz am Rhein in Worms seine Pforten mit Street Food Market und einer Tribute-Band ab 18:00 Uhr.
„WORMS ROCKT!“ lädt zum Verweilen ein. Es soll zur Belebung der Stadt und des Rheinufers beitragen, die Leute anlocken und zum Bleiben animieren.
Die Veranstaltung kostet keinen Eintritt.

www.worms-rockt.de

 

Am 06.07.2022 um 18 Uhr auf der Kisselwiese mit Alex im Westerland - Die Toten Hosen & Die Ärzte Tribute Band

Wir hatten ja im Vorfeld schon gerätselt, ob sie ein oder zwei Sänger haben und wenn denn nur einen, wem er dann ähnlich sieht: Campino oder Fahrin Urlaub. Gut, das Rätsel ist gelöst. Der Frontmann hat in der Seitenansicht ein klein wenig Ähnlichkeit mit Campino.
Stimmlich kann man da nicht so viel zu sagen, denn Hauptsache laut. Aber sie waren gut, haben die Songs gut gecovert und trotzdem mit der dazugehörigen Show ihr eigenes Ding gemacht. Sie sind gut drauf (aber ich glaube, das trifft zur Zeit auf alle Bands zu, die endlich wieder auftreten dürfen) und haben einen wahnsinnige Stimmung gemacht. Das Publikum war bunt gemischt, viele bekannte Gesichter, die man schon bei anderen Worms rockt Events gesehen hat. Aber auch eingefleischte Fans in diversen Altersklassen. Die Stimmung ausgelassen, die Band super. Okay, einziger Minuspunkt war: wenn man, wie wir, direkt vor der Bühne stand, hat man vom Sänger nicht mehr allzuviel mitbekommen, dafür waren die Drums zu laut. Aber der Drummer war sowieso das eigentliche Aushängeschild der Band, denn er war derjenige, der den Kontakt mit dem Publikum aufgenommen hat.
Da es diesen Mittwoch nicht so heiß war wie letzte Woche, mussten sie sich ein klein wenig bemühen, das Publikum vor die Bühne zu bekommen, war dann aber nicht sooo schwer. Der Drummer wirkte da wohl sehr überzeugend.
Ein gelungener Abend. Hat viel Spaß gemacht.

Dazu gibt es, wie jedesmal, viele Getränkestände und auch Essensstände, die für das leibliche Wohl sorgen. Hier gibt es von der Currywurst in verschiedenen Varianten, bis hin zu Burgern und veganen Köstlichkeiten alles, was das Herz begehrt. Natürlich ist auch für die Süßen gesorgt und so gibt es auch einen Crepe-Stand.

Das Gelände ist geräumig und außen kann man dann auch gleich parken. Sehr praktisch.

Der Eintritt ist kostenlos, wodurch man durchaus etwas in die Gastronomie vor Ort investieren kann. Die Preise sind hier natürlich auch gestiegen, aber es hält sich noch im Rahmen.

Nach oben
Joomla templates by a4joomla