Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten,
um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen,
der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.

musikola_3.jpg

Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.

Lemmy Kilmister

DEAD CITY RUINS
Ass kicking Rock aus Down Under

Das großartige neue Album – 10 Killertracks incl. dem exklusiven AC/DC cover “Rock’n’Roll Damnation” feat. Whit Crane (Ugly Kid Joe)

Metalville / Rough Trade VÖ 24.10.2014

Dead City Ruins haben ihren sehr eigenen Weg durch die Welt des Hard Rock beschritten. Angefangen in London machte man sich auf den Heimweg Richtung Melbourne, Australien und ließen dabei an Sieben Tagen die Woche nicht einen abgeranzten Schuppen aus, der den Jungs die Chance bot sich nach oben freizuschwimmen.
Mit ihrem Sound bilden die Dead City Ruins den Klebstoff zwischen 70er und 80er Metal, fetten Blues-Rock Riffs und der "f*ck ‘em all" Attitüde des Punk Rock.
2007 veröffentlichte die Band ihre ersten Gehversuche mit der E.P. “Lost In London”. Vier Jahre später folgte das Debutalbum „Midnight Killer“, welches in ihrer Heimat Australien auf sehr positive Resonanz stieß.
Im Jahr 2013 bestritten die Dead City Ruins gemeinsam mit “Ugly Kid Joe” und “Skid Row” eine 33 Tage, 13 Länder Tour quer durch Europa. Die Shows wurden für die Band zu einem gigantischen Erfolg und ließen an jedem Abend ein begeistertes Publikum zurück.
Für alle, die die Shows verpasst haben oder sich wieder in Erinnerung bringen wollen, hier eine kleiner Happen der rauen Energie der Dead City Ruins
http://www.youtube.com/watch?v=4ipcEOb6CHc
Dieser Erfolg veranlassten “Ugly Kid Joe” und “Skid Row” die Jungs persönlich einzuladen, sie auf ihrer 2014er Australien Tour zu supporten.
Das neue Album entstand unter der Mitarbeit von US Sound Engineer, James Lugo (Iron Maiden, Bruce Springsteen, Dokken) und wurde das bisher qualitativ hochwertigste Produkt in der Karriere der Band.
Dead City Ruins verstehen sich als „working class hard rock band”, entstanden aus allem, was das Leben nach ihnen geworfen hat… gute und schlechte Tage, Glück, Erfolg und Enttäuschungen im täglichen Kampf ums Überleben in der in der Großstadt.

Record Label :
METALVILLE Band (www.metalville.de)

Nach oben
Joomla templates by a4joomla