Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten,
um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen,
der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.

musikola_5.jpg

Jeder Esel kann den Takt schlagen, aber Musik machen - das ist schwierig.

Arturo Toscanini

 wunderhoeren 2016
Tage alter Musik und Literatur in Worms

 

An die Ratsherren aller Städte
Gespräch und Konzert am 26. Oktober anlässlich der Aufnahme
der Wormser Lutherschrift von 1524 in das Weltdokumentenerbe


Martin Luther und seine Flugschriften sind Thema der dritten Veranstaltung des wunderhoeren-Festivals in diesem Jahr: Am Sonntag, 26. Oktober, widmet diese sich in der Magnuskirche insbesondere der Flugschrift (Wittenberg 1524)
„An die Radherrn aller stedte deutsches lands: das sie Christliche schulen auffrichten vnd hallten sollen“
Das in der Luther-Bibliothek der Stadtbibliothek Worms aufbewahrte Exemplar des Erstdruckes wurde am 9. Oktober 2015 auf Antrag des Leibniz-Instituts für Europäische Geschichte gemeinsam mit 13 anderen ausgewählten Frühschriften Luthers in das UNESCO-Programm „Memory of the World – Gedächtnis der Menschheit“ eingetragen. Luther fordert darin Bildung für alle Stände, vor allem mit dem Ziel, den Laien die eigene Bibellektüre zu ermöglichen.
Zu diesem Zweck sollten die Ratsherren Schulen und Bibliotheken einrichten. In Worms geschah dies 1527 mit Einrichtung der städtischen Lateinschule, dem heutigen Rudi-Stephan-Gymnasium. Nach einer Begrüßung durch Oberbürgermeister Michael Kissel um 19 Uhr findet ein Gespräch zur Flugschrift mit Prof. Dr. Irene Dingel und Dr. Henning P. Jürgens vom Leibniz-Institut für Europäische Geschichte Mainz statt, welches vom Leiter der Stadtbibliothek Worms Dr. Busso Diekamp moderiert wird. Im Anschluss präsentiert die Capella Lutherana unter der Leitung von Christian Schmitt ein Konzert mit Musik der Reformationszeit. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Weitere Informationen findet man unter www.wunderhoeren.de.


Bild Copyright by Bernward Bertram

Ausführliche Informationen zu den Veranstaltungen findet man auf www.wunderhoeren.de

Nach oben
Joomla templates by a4joomla