Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten,
um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen,
der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.

musikola_6.jpg

Im Pop ging es darum zu sagen ‚F*ck me‘. Im Rock geht es darum „F*ck you“ zu sagen.

Chrissie Hynde

„Worms: Jazz & Joy“ vom 17. bis 19. August 2018

Nachdem im letzten Jahr mit „Sportfreunde Stiller“, Milow und Alex Clare die Männer die größte Bühne bei „Worms: Jazz & Joy“ zum Beben brachten, können sich die Besucher diesen Sommer auf eine der gefühlvollsten Sängerinnen Deutschlands freuen: Sarah Connor performt Songs ihres erfolgreichsten Albums „Muttersprache“ beim Sonderkonzert am Freitag, 17. August, auf dem Wormser Marktplatz. Mit ihrem ersten deutschsprachigen Album hat sich die Echo-Gewinnerin 2015 neu erfunden und zeigt sich bei Liedern wie „Wie schön du bist“ authentisch und emotional. Belohnt wurde dieser Mut mit fünffachem Platin in Deutschland. Tickets für das Sonderkonzert sind ab sofort für 49,90 Euro im Vorverkauf erhältlich. Das gesamte Festivalwochenende inklusive Sonderkonzert ist mit dem Kombiticket (Sonderkonzert + Mehrtageskarte) für 84,90 Euro erlebbar. Das Kombiticket ist auf 500 Stück limitiert.
 
„Worms: Jazz & Joy“ findet 2018 vom 17. bis 19. August statt. Auf fünf Open-Air-Bühnen rund um den historischen Wormser Kaiserdom können die Besucher dann rund 40 Konzerte von nationalen und internationalen Starts verschiedener Genres erleben. Neben Rock, Pop, Soul und Swing steht auch hochkarätiger Jazz auf dem Programm. Mit einem umfangreichen kulinarischen Angebot sorgen Gastronomen und Winzer aus der Region für das leibliche Wohl. Die kleinen Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm beim Kinderfest. In den Wormser Kirchen laden Jazzgottesdienste zum Mitsingen und Mitswingen ein!

Weitere Informationen zu „Worms: Jazz & Joy“ findet man unter
www.jazzandjoy.de und auf der Facebook-Seite des Festivals

Nach oben
Joomla templates by a4joomla